Flockenkuchen mit Apfel und Nusshaube

Flockenkuchen-mit-Apfel-und-Nusshaube

 

 

 

 

 

 

Angelehnt an ein leckeres Rezept von Ute-Marion Wilkesmann

Zutaten:

  • 200 g Nackthafer, flocken
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 100 g Datteln, in Stücke schneiden
  • 100 g Wasser
  • 30 g Vollkornreis
  • 150 g Wasser
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 100 g Honig
  • 25 g Butter
  • 155 g Apfel, grob geraffelt
  • 15 g Sesam

100 g Datteln mit 100 g Wasser im Vitamix pürieren und davon 140 g zu den Haferflocken, dem Natron und dem Spekulatius geben. In den Vitamixbecher (mit dem Rest Dattelpürre) den Vollkornreis und 150 g Wasser geben. Alles gut auf höchster Stufe mixen, bis die Masse heiß ist und stockt. Davon 100 g zum Haferflockenteig geben und alles gut vermengen. Den Rest der heißen Masse in eine Schüssel füllen und die Butter darin auflösen, Honig einrühren und die gehackten Mandeln unterheben.

Den Haferlockenteig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgeschlagene Springform geben und mit nasser Hand gleichmäßig in die Form drücken. Den geraffelten Apfel auf dem Teig verteilen, die Nuss-Honig-Masse mit einem Silikonspatel aufstreichen und den Sesam aufstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 Min. backen, den Ofen auf 160 °C runterschalten und weitere 10 Min. backen.

 

Advertisements

Mixtopf für 6 Personen

Mixtopf

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 250 g Sojabohnen, 12 Std. einweichen und anschließend kochen
  • 910 g Kartoffeln, mit Schale in Würfel geschnitten
  • 320 g Rosenkohl, den Strunk kreuzweise einschneiden
  • 80 g Grünkohl
  • 680 g passierte Tomaten
  • 1,8 Liter kochendes Wasser
  • 135 g Roggen, geflockt
  • Gemüsesalz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat, Curry
  • 1 dicker TL Senf

Das Gemüse und die gekochten Sojabohnen in einen großen Topf geben. Die passierten Tomaten und das kochende Wasser angießen und mit aufgelegtem Deckel 15 Min köcheln lassen. Die Roggenflocken einrühren und aufkochen und eindicken lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

 

Kerniges Herbstmüsli für 2

neu-128

 

 

 

 

 

 

 Zutaten:

  • 6 Esslöffel Mischgetreide ( Gerste, Emmer, Hirse, Hafer)
  • 2 Esslöffel Leinsamen
  • 100 g Banane
  • 95 g Mandarine
  • 80 g Mango
  • 65 g Apfel
  • 95 g Birne
  • 1 handvoll Mandeln

 

Mandeln am Vorabend in Wasser einweichen.

Morgens Getreide und Leinsamen gemeinsam flocken und mit etwas Wasser verrühren und 15 Min. quellen lassen. Banane mit einer Gabel zerdrücken, restliches Obst klein schneiden, Mandeln abtropfen lassen und grob hacken. Alles über die gequollenen Flocken geben.

Knäckebrot mit Grün

Knäcke-mit-Grün

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 75 g Dinkel, fein mahlen
  • 25 g Hafer, flocken
  • 25 g Buchweizen, flocken
  • 50 g Leinsamen
  • 25 g Sesam
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 25 g Kohlrabiblätter
  • 200 g Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 TL Kräutersalz
  • 0,5 TL Schabzigerklee
  • etwas Paprikapulver und Pfeffer

 

Kohlrabiblätter grob vorschneiden und mit Wasser im Vitamix glatt pürieren. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Für mindestens 45 Min. quellen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Mit einem Silikonspatel in Rechtecke teilen. Für 35 Min. bei 180 °C im Umluftherd backen und weitere 5 Min. im ausgeschalteten Backofen nachbacken. Auf einem Rost komplett auskühlen lassen und luftdicht verschlossen aufbewahren.

Cremefrühstück mit Mango

Cremefrühstück-mit-Mango

 

 

 

 

 

 

für 1 Person

Zutaten:

  • 50 g Hafer
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Sesam, ungeschält
  • 35 g Mandeln
  • 1 EL Hanfsamen
  • 90 g Banane
  • 90 g Mango mit Schale
  • 120 g + 30 g Wasser
  • 1 EL Kokosflocken (Rohkost)
  • Obst zur Dekoration (Zwetschge, Himbeeren…)

 

Hafer mit dem Leinsamen und dem Sesam mischen und zusammen flocken. Mandeln und Hanfsamen in einem kleinen Mixer fein mahlen. Banane und 120 g Wasser zugeben und gut pürieren. Das cremige Nuss-Bananen-Mus über die Flocken geben und den Mixbecher mit den 40 g Wasser ausspülen und ebenfalls über die Flocken gießen. Mango in kleine Würfel schneiden und über der Creme verteilen. Mit Kokosflocken und Obst dekorieren.

Kürbissuppe mit Flocken

Kürbissuppe-mit-Flocken

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 480 g Hokkaido-Kürbis, entkernt und mit Schale in grobe Würfel zerteilt
  • 190 g Tomaten, geviertelt
  • 50 g rote Linsen
  • 1130 g kochendes Wasser
  • 85 g Nacktgerste, geflockt
  • 130 g Maiskörner, vom Kolben geschnitten
  • Kräutersalz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Ca. 5 cm frischer Ingwer gerieben

 

Kürbis und Tomaten in den Thermomix geben und 10 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Linsen und kochendes Wasser zugeben und im Linkslauf 15 Min. auf Stufe 2 bei 100 °C köcheln lassen. Flocken, Mais und Gewürze zugeben und für weitere 5 Min. mit den gleichen Einstellungen rühren lassen. Die fertige Suppe abschmecken und servieren.

 

Wer keinen Thermomix hat, zerkleinert den Kürbis entweder in der Küchenmaschine oder raffelt den Kürbis von Hand mit einer entsprechenden Reibe. Die Tomaten sehr fein würfeln und den Rest in einem Kochtopf auf dem Herd kochen. Alles weitere bleibt ja gleich.

Kalt und heiß

neu-71173

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kalte Bananenmilch

 Zutaten:

  • 270 g kaltes Wasser
  • 2 Eiswürfel
  • 10 g Cashewnüsse
  • 15 g Hafer, geflockt
  • 100 g sehr reife Banane
  • 1 Prise gemahlene Vanilleschote

 

Alles im Vitamix für 30 Sek. auf höchster Stufe laufen lassen und gleich kalt geniessen. Es ist doch schon relativ gehaltvoll und sättigt somit auch gleich 🙂 .

Wer hat, kann natürlich auch gefrorene Bananenstückchen verwenden und die Eiswürfel weglassen.

 

 

 

Kicherkakao

 

 

 

 

 

 

 

 

Üppiger Ingwerkakao

 

Zutaten:

  • 135 g Stützcreme (30 g Kichererbsen, 40 g Vollkornreis, 320 g Wasser)
  • 30 g Datteln
  • 20 g Cashewnüsse
  • 8 g schwach entöltes Kakaopulver
  • 8 g Ingwer
  • 430 g kochendes Wasser

 

Alles in den Vitamixbecher geben und 1 Min. auf höchster Stufe laufen lassen.