Mixtopf für 6 Personen

Mixtopf

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 250 g Sojabohnen, 12 Std. einweichen und anschließend kochen
  • 910 g Kartoffeln, mit Schale in Würfel geschnitten
  • 320 g Rosenkohl, den Strunk kreuzweise einschneiden
  • 80 g Grünkohl
  • 680 g passierte Tomaten
  • 1,8 Liter kochendes Wasser
  • 135 g Roggen, geflockt
  • Gemüsesalz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat, Curry
  • 1 dicker TL Senf

Das Gemüse und die gekochten Sojabohnen in einen großen Topf geben. Die passierten Tomaten und das kochende Wasser angießen und mit aufgelegtem Deckel 15 Min köcheln lassen. Die Roggenflocken einrühren und aufkochen und eindicken lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

 

Werbeanzeigen

Sämiger Eintopf

Eintopf-mit-Mandelsoße

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 300 g Zucchini
  • 130 g Karotte
  • 300 g Broccoli
  • 180 g Kohlrabi
  • 350 g Tomate
  • 450 g kochendes Wasser
  • 50 g Mandeln mit 20 g gemahlenem Vollkornreis und 70 g Wasser in kleinem Mixer zu einer Sahne mixen
  • Kräutersalz, Pfeffer, Paprikapulver

Alle Gemüsesorten in Mundgerechte Stücke schneiden und in einen Topf geben. Das kochende Wasser angießen und abgedeckt 8-10 Min. köcheln lassen. Zum Schluß die gemixte Mandelsahne einrühren und kurz aufkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und schon ist der Eintopf essfertig 🙂 .

Linseneintopf mit Kartoffeln

Linseneintopf-mit-Kartoffeln

 

 

 

 

 

 

 

für 3 Personen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 570 Kartoffeln, gewaschen und mit Schale gewürfelt
  • 250 g Belugalinsen
  • 135 g Karotte, gewürfelt
  • 1,5 Liter kochendes Wasser
  • 60 g Roggen, flocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Apfelessig
  • Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, 1/2 TL Kurkuma, Paprikapulver

 

Alle Zutaten bis einschließlich Karottenwürfel aus der Liste in einen Topf geben, kochendes Wasser angießen und mit Deckel 20 Min. köcheln lassen. Anschließend die Gewürze und die Roggenflocken einrühren, abschmecken und servieren. Ein schnelles und leckeres Gericht, wenn der Sommer grade mal eine Pause macht und Schmuddelwetter angesagt ist 😉

 

 

Kartoffeleintopf mit Schwarzkohl

Kartoffeleintopf-mit-Schwarzkohl

 

 

 

 

 

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, geschält und gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • 800 g Kartoffeln, gewaschen und mit der Schale in Stifte gehobelt
  • 380 g Schwarzkohl, gewaschen und in Streifen geschnitten
  • 60 g Roggen, geflockt
  • 2 Liter kochendes Wasser
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver
  • 1 EL Olivenöl

Alle Gemüsesorten und die Roggenflocken in einen Topf geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Gut durchrühren und wenn der Schwarzkohl etwas zusammengefallen ist einen Deckel auflegen  und 15 Min. köcheln lassen. Würzen, abschmecken und ganz zum Schluss erst das Olivenöl einrühren-schon fertig!!

Es eignet sich natürlich auch eine andere Kohlsorte, wie Wirsing, Grünkohl oder auch Weißkohl. Ein leckeres Essen mit wenig Aufwand-guten Appetit!

Indischer Kartoffeleintopf mit Knoblauch und Kokossoße

Knoblauchtöpfchen

 

 

 

 

 

 

für 3 Personen

Zutaten:

  • 2 TL Erdnussöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Koriandersamen, fein gemörstert
  • Chilipulver nach eigenem Geschmack und Empfinden!
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 250 g Blumenkohl, in Röschen zerteilt
  • 400 g Kokosmilch (Dr. Goerg)
  • 200 g Wasser
  • 900 g Kartoffeln, in der Schale gekocht und ausgekühlt in Würfel geschnitten
  • 220 g Nacktgerste, gekocht
  • Saft und Schalenabrieb einer Zitrone
  • 1 TL Salz

Öl in einem Topf erhitzen und Kurkuma, Chili, Knoblauch und Koriander darin anrösten. Die Blumenkohlröschen zugeben und mit Kokosmilch und 200 g Wasser aufgießen. Mit einem Deckel den Blumenkohl 5 Min. in der Soße köcheln lassen. Kartoffelwürfel  und die gekochte Gerste unterheben und mit Zitronensaft, -schale und Salz abschmecken.

Es ergibt eine sehr sämige Kokossoße mit deutlicher Knoblauchnote 🙂 , natürlich kann da auch weniger Knoblauch verwendet werden, falls man noch Kontakt zu seinen Mitmenschen möchte 😀 .

Wenn die Kartoffeln und die Gerste bereits gekocht sind, geht das Gericht sehr fix, es kann also auch gut vorbereitet werden.

Bunter Eintopf mit doppelten Bohnen für 4

Bunter-Eintopf-mit-doppelten-Bohnen

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 250 g weiße Riesenbohnen, 12 Std. eingeweicht und anschließend im Schnellkochtopf gekocht
  • 140 g Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Erdnussöl
  • 580 g Kartoffeln, grob gewürfelt
  • 305 g Süßkartoffeln, grob gewürfelt
  • 315 g Tomaten, grob gewürfelt
  • 1,5 Liter kochendes Wasser
  • 285 g Zucchini, gewürfelt
  • 300 g grüne Stangenbohnen, in ca. 4 cm Stücke geschnitten
  • 95 g Paprika, gewürfelt
  • 80 g Broccolistrunk, gewürfelt
  • Gemüsesalz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat, Oregano, Chili, Kreuzkümmel
  • etwas gehackte Petersilie

Zwiebelwürfel und Knoblauch im Erdnussöl andünsten. Kartoffeln, Süßkartoffeln und Tomaten in den Topf geben und mit dem heißen Wasser aufgießen. Mit aufgelegtem Deckel 10 Min. köcheln lassen. Das restliche Gemüse und die gekochten weißen Bohnen zugeben und weitere 5-10 Min. köcheln lassen. Die Garzeit richtet sich danach, wie bissfest oder weich man das Gemüse möchte.

Mit den Gewürzen abschmecken und im Teller die Petersilie aufstreuen.

Paprikagulasch

Paprikagulasch

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 450 g Tomaten, gewürfelt
  • 500 g Tomaten, püriert (z.B. im Vitamix oder Thermomix )
  • 225 g braune Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 980 g Kartoffeln, mit Schale gewürfelt
  • 95 g Mais
  • 600 g Wasser
  • 120 g Roggen, geflockt
  • 350 g Paprika, in Streifen geschnitten
  • Kräutersalz, Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Muskat, Majoran, Oregano

 

Zwiebel und Knoblauch im Öl andünsten und alle Zutaten, bis auf die Roggenflocken, Paprikastreifen und die Gewürze zugeben. Mit aufgelegtem Deckel  aufkochen lassen und 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Jetzt die Roggenflocken und die Paprikastreifen einrühren, würzen und weitere 5 bis 10 Min. köcheln lassen. Die Garzeit hängt von der Stärke der Kartoffelwürfel ab und auch, wie weich man das Gemüse mag. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.