Kartoffelfladen

Kartoffelfladen

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 800 g in der Schale gekochte, mehlige KartoffelnKartoffelfladen2
  • 160 g Dinkel, fein mahlen
  • 40 g getr. und in Kräuteröl eingelegte Tomaten
  • 30 g Olivenöl
  • 40 g Cashew-/Reismilch oder Wasser
  • 7 g Salz
  • Pfeffer, Muskat, Paprikapulver

 

Kartoffeln gleich heiß mit der Schale in Würfel schneiden, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und ausdampfen lassen. Tomaten in feine Würfel schneiden. Wenn die Kartoffeln handwarm sind in eine Schüssel geben und mit allen weiteren Zutaten zu einem wenig klebrigen Teig verkneten. Eventuell erstmal keine Milch zugeben-erst wenn der Teig zu fest sein sollte etwas zugeben-vielleicht mit der Hälfte beginnen.

Den Teig in 7 Teile schneiden und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und flach drücken. Mit Wasser besprühen oder mit ein wenig Öl einpinseln, etwas Pfeffer aufstreuen und in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und mit Umluft 40 Min. backen-danach 5 Min. im ausgeschalteten Backofen nachbacken. Wer die Fladen etwas heller mag-ev. die Temperatur reduzieren.

Bei mir gab es eine Tomaten-/Pilzpfanne dazu. Die Fladen schmecken auch kalt sehr lecker und eignen sich auch zum mitnehmen-ohne alles gegessen.

Advertisements