Schupfnudeln mit cremigem Gemüse

Schupfnudeln

 

 

 

 

 

 

Zutaten für die Schupfnudeln:

  • 750 g mehlige Kartoffeln
  • ca. 245 g Dinkel, fein mahlen (die Menge kann je nach Feuchtigkeit der Kartoffeln variieren!)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, Muskat, Paprikapulver

Die Kartoffeln in der Schale kochen, noch heiß schälen und entweder durch die Kartoffelpresse drücken oder stampfen-die heiße Masse immer wieder mal durchrühren und abdampfen lassen-sonst wird der Schupfnudeln-im-WasserTeig zu weich. Die Kartoffelmasse komplett auskühlen lassen (geht auch gut über Nacht) und dann soviel Mehl einkneten, bis ein Teig entsteht, der gerade nicht mehr an den Händen klebt. Abgedeckt den Teig 30 Min. ruhen lassen. Mit einem Esslöffel Teigstücke abstechen und auf einer glatten Unterlage zu kleinen Fingern rollen-ich habe kein weiteres Streumehl benötigt. Alle Nudeln ausrollen und anschließend einen Topf mit 2 Liter Salzwasser aufsetzen. Das Wasser sollte gerade nicht mehr kochen. Schupfnudeln-vorherEinen Teil der Nudeln ind das siedende Wasser geben und wartren, bis sie nach oben steigen-insgesamt ca. 4 Min. ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, gut abtropfen lassen und entweder sofort mit einer Soße oder Gemüsepfanne etc. servieren, oder auf einem mit Backpapier belegten Rost auskühlen lassen. Die Nudeln dürfen hier etwas ruhen und auch leicht trocken werden-ca. 30 Min. Ruhezeit ist kein Problem. Wer die Nudeln klassisch möchte, brät sie in etwas Erdnussöl in einer Pfanne rundherum an und reicht sie dann zu einem Gemüsegericht. Bei mir gab es folgendes dazu:

 

Zutaten für buntes Gemüse in cremiger Soße:

  • 280 g Zucchini
  • 370 g Aubergine
  • 140 g braune Champignons
  • 230 g Paprika
  • 90 g Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 150 g Kochwasser der SchupfnudelnSchupfnudeln-mit-Gemüse
  • 30 g Cashewnüsse
  • 15 g Vollkornreis, fein mahlen
  • Gemüsesalz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry

Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Pfanne geben (alles, bis auf die Frühlingszwiebeln!), 100 g Kochwasser angießen und abgedeckt 8 Min. köcheln lassen. Währenddessen in einem kleinen Mixer die Cashewnüsse fein mahlen, das Reismehl und 150 g Kochwasser zugeben und gründlich aufmixen. Diese Soße und die Frühlingszwiebeln zum Gemüse geben, unterrühren und für eine Minute köcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und zu den angebräunten Schupfnudeln servieren. Guten Appetit!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Schupfnudeln mit cremigem Gemüse

  1. […] bin ich auf dem Blog ich esse vollwertig auf ein phänomenales Rezept für Schupfnudeln gestoßen. Da ich schon ewig keine Schupfnudeln mehr gegessen habe und die vegane Variante sehr […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s