Zwiebel-Tomaten-Nudeln mit Spinat

Zwiebelnudeln

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 250 g Vollkornnudeln, in ausreichend Salzwasser kochen
  • 270 g Zwiebeln, in Viertelringe geschnitten
  • 45 g getrocknete Tomaten, in feine Streifen geschnitten
  • 130 g heißes Nudelkochwasser
  • 120 g tiefgekühlter Blattspinat, etwas kleingeschnittenZwiebelnudeln1
  • 20 g schwarze Oliven, fein gehackt
  • 30 g Cashewnüsse, fein gemahlen
  • 1 TL Honig
  • Saft einer halben Zitrone
  • Gemüsesalz, Pfeffer
  • 1 TL Pizzagewürz

Zuerst die Nudeln kochen, 130 g Kochwasser in eine Schüssel geben und in diesem Wasser die getrockneten Tomatenstreifen einweichen. Die geschnittenen Zwiebeln zusammen mit den eingeweichten Tomaten und dem Einweichwasser zum Kochen bringen und 8 Min. mit aufgelegtem Deckel köcheln lassen. Alle weiteren Zutaten zugeben und kurz aufkochen lassen. Die Nudeln unterheben und nochmal erwärmen. Mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

Wer es vegan möchte, lässt den Honig weg oder ersetzt ihn durch eine eingeweichte und pürierte Dattel.

7 Kommentare zu “Zwiebel-Tomaten-Nudeln mit Spinat

  1. […] Muffinluff hat an dieser Aktion teilgenommen, ihr Rezept hat sie bereits vorgestellt, nämlich: hier. Faszinierend, wie eine Vorgabe zu so unterschiedlichen Lösungen […]

  2. Agnes sagt:

    Dieses Gericht sieht sehr lecker aus! Hoffentlich finde ich bald Zeit, es nachzumachen!

  3. Marita Rüter sagt:

    Habe es ausprobiert und es war extrem lecker 🙂

  4. culinariaa sagt:

    Bei dir werde ich fast immer fündig, wenn ich etwas suche. Vorgestern suchte ich etwas für Mangold, das das Herbe etwas wegnimmt. Dein Spinatrezept mit Nudeln konnte ich sehr gut als Grundlage nehmen (mit frischen Tomaten und einer Porreestange). Es hat ausgezeichnet geschmeckt und war zudem schnell zubereitet. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s