Glutenfreie Fladen

Glutenfreie-Fladen

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 25 g Kichererbsen, fein mahlenglutenfreie-Fladen-vorher
  • 180 g kochendes Wasser
  • 80 g mehlige Kartoffel, in der Schale gekocht
  • 100 g Vollkornreis, fein mahlen
  • 100 g Speisemais, fein mahlen
  • 30 g Wasser
  • 15 g frische Bio-Hefeglutenfreie-fladen-vorher1
  • 6 g Salz
  • Etwas gemahlene Muskatnuss, Currypulver
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • Etwas Olivenölglutenfreie-fladen-nachher

 

Gemahlene Kichererbsen mit 180 g kochendem Wasser übergießen und in einem kleinen Mixer verquirlen. Kartoffeln würfeln und in den Mixbecher zur Kichererbsencreme geben und pürieren, diese Masse auskühlen lassen, bis sie handwarm ist.

Reis- und Maismehl in eine Schüssel geben. Hefe und Salz in 30 g Wasser auflösen und zusammen mit den Gewürzen und der abgekühlten Kichererbsen-/Kartoffelmasse zum Mehl geben. Alles gut miteinander verkneten und abgedeckt bei Zimmertemperatur 1 Stunde stehen lassen.

Ein (bei mir kleines Blech 28×25 cm für einen kleinen Ofen) Backblech mit einem Backpapier belegen und mit etwas Olivenöl einfetten. Mit einem Löffel den sehr weichen Teig in 4 Klecksen auf das Backpapier geben und mit etwas eingeölten Händen zu flachen Fladen drücken und in Form bringen.

Saaten aufstreuen und etwas andrücken.

Das Blech mit einer Folie abdecken und nochmal bei Zimmertemperatur stehen lassen, bis der Ofen auf 200 °C vorgeheizt ist. Die Fladen einschieben und 30-35 Min. mit Umluft backen. Eventuell noch 5 Min. im ausgeschalteten Ofen nachbacken.

Dadurch, dass ich im kleinen Ofen gebacken habe, ergibt dieses Rezept 4 doch recht kleine Fladen!

 

4 Kommentare zu “Glutenfreie Fladen

  1. Daniela sagt:

    Toll, das probiere ich aus! Vielen Dank! 🙂

  2. Boogie sagt:

    Was für einen Mais verwendest du (Marke)? Vermutlich nicht Popcornmais?!
    Das ist aber der einzige Mais, den es in Bioläden zu kaufen gibt!
    Mahlst du den Mais im Vitamix?

    • muffinluff sagt:

      Da liegst Du richtig, ich verwende Speisemais-auf keinen Fall Popcornmais!! Ich beziehe ganze Maiskörner vom Biohof Lex und mahle sie in der Getreidemühle. Dazu musst Du allerdings klären, ob der Motor Deiner Getreidemühle stark genug dafür ist (ab 360 Watt Leistung).

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s