Zwiebel-Pilz-Tarte

Zwiebeltarte

 

 

 

 

 

 

Zutaten für den Teig:

  • 170 g Dinkel, fein gemahlen
  • 80 g Purpurweizen, fein gemahlen
  • 170 g Wasser
  • 25 g frische Biohefe
  • 1 Teelöffel Kräutersalz
  • 5 g Olivenöl

Die Hefe und das Salz im Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem weichen Teig kneten. Sobald keine Mehlnester mehr im Teig sind, das Öl unterkneten. Luftdicht abgedeckt sollte der Teig jetzt für eine 45 bis 60 Minuten bei Zimmertemperatur gehen. Während der letzten Zeit des Gehens, das Gemüse und die Soße vorbereiten.

Nach der Gehzeit den Teig nochmal durchkneten und mit geölten Händen in zwei eingefettete Tarteformen drücken.

Zutaten für die Soße:

  • 30 g Mandeln
  • 120 g Wasser
  • 15 g Olivenöl
  • 20 g Kichererbsen, fein gemahlen (oder Reismehl)
  • 25 g Zitronensaft
  • 50 g Wasser

In einem kleinen Mixbecher die Mandeln fein mahlen. 120 g Wasser, Zitronensaft, Öl und das Kichererbsenmehl zugeben und gut durchmixen.

Zutaten für den Belag:

  • 230 g Zwiebeln, geschält und in Halbringe geschnitten
  • 220 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 310 g Zucchini, in Viertelscheiben schneiden
  • 30 g Mandeln, grob geraffelt (ich mache es mit einer Tommelreibe)
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Kräutersalz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili
  • 1 Teelöffel gehackter Rosmarin (bei getrocknetem etwas weniger)
  • 2 Teelöffel grober Senf

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die geraffelten Mandeln im Öl andünsten. Das Gemüse zugeben und die gemixten Soße zugeben, gut unterrühren und würzen.

Das Gemüse mit der Soße auf den beiden mit Teig ausgekleideten Tarteformen verteilen und für 25 Minuten bei 225° im Umluftofen backen.

Wir haben unsere Tarte nach dem Backen noch mit einer Mischung aus einer zerdrückten Knoblauchzehe und einem Esslöffel Olivenöl beträufelt-uns hat es gut geschmeckt. Sie sind  aber  auch ohne nicht trocken, wir wollten es gerne etwas würziger ;).

4 Kommentare zu “Zwiebel-Pilz-Tarte

  1. Marita Rüter sagt:

    Tolles Rezept. Von Purpurweizen höre ( lese ) ich hier
    zum ersten mal. Wo gibt es dieses Getreide zu kaufen ?

  2. Agnes sagt:

    Da ich deine Rezepte sehr lecker finde, bin ich beschäftigt mit dem Nachkochen und komme deshalb kaum noch dazu, Montags-Rezepte zu kochen!

    • muffinluff sagt:

      😀 Mir geht`s auch oft so, dass ich soviele Anregungen bekomme, die ich ausprobieren will, dass ich kaum nachkomme was „eigenes“ für meine drei Tage zu kochen. 🙂
      Auf jeden Fall freut es mich, dass Dich meine Rezepte so ansprechen!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s